dactah chando, global cityzen, album

Bisher hat Dactah Chando seine Botschaften überwiegend auf Spanisch verbreitet. Ich habe sie kaum verstanden, fand den kanarischen Sänger aber immer sehr eigenständig mit einem besonderen Vibe.

Für sein sechstes Album Global CityZen sattelt der Dactah mehr auf Englisch um und lässt sich Riddims von Gentlemans aktueller Live-Band The Evolution spielen.

Erzähl mir mehr ... "Dactah Chando – Global CityZen (Album Review)"
Stereo Luchs / Lince (Universal Music Schweiz, Island Records, 2017)

2007. Der Schweizer Phenom Melody knallt vollkommen unerwartet sein duftes Digi-Dancehall-Album Style Generator auf den Markt. Als Gast hat er Stereo Luchs im Gepäck. Seit damals bin ich Fan.

2017. Phenom Melody (Phenomden) hat sich weitgehend verabschiedet und Stereo Luchs veröffentlicht sein zweites Album Lince veröffentlicht, eine Co-Produktion mit dem deutschen Erfolgsteam KitschKrieg.

Ganz andere Klänge, und ich bleibe weiterhin Fan.

Erzähl mir mehr ... "Warum ihr Lince von Stereo Luchs hören solltet"
foresta, royal blu, sing with god

Drei Jahre nach seiner gefeierten Debüt-EP Foresta legt der Berliner Produzent selben Namens nach. Für die Sing With God EP hat er mit Royal Blu aus Jamaika zusammengearbeitet.

Puristen werden vermutlich abwinken. Offene Hörer drehen auf angenehme Lautstärke und lassen sich gedanklich treiben.

Erzähl mir mehr ... "Foresta & Royal Blu – Sing With God EP (Review & Liner Notes)"