Das Buch Reggaehase Boooo und Feuer der Wut liegt auf einem Tisch

Schon mal was von Reggaehase Boooo gehört? Das ist eine richtig schöne Kinderbuch-Reihe, in der ein kleiner Hase und seine Kumpels ständig Abenteuer erleben.

Erst haben sie dem faulen König das Tanzen beigebracht, dann eine Monsterkrabbe getroffen, dann eine Hexe aus dem Reggaewald gejagt.

Und nun? Kommt ein Drache rum, der vor Wut ständig Feuer spuckt.

"Reggaehase Boooo und das Feuer der Wut (Review)" weiterlesen
Kunstfreiheit und Meinungsfreiheit

Zwei ECHO-premierte Rapper, von denen einer mit hinkendem Ausschwitz-Vergleich kommt. Ein jamaikanischer Dancehall-Artist, der sich nie von seinen homophoben Liedern distanziert hat.

Alle drei haben aktuell in Deutschland mit mehr oder weniger großen Protestwellen zu tun. Die Verteidigung sieht Kunstfreiheit und Meinungsfreiheit angegriffen. Ich habe von kulturellen Missverständnissen gelesen.

Wird Zeit, das aufzuklären.

"Was ihr über Kunstfreiheit und Meinungsfreiheit wissen solltet …" weiterlesen
Screen: YouTube / Red Bull Music & Culture

Wenn ich nicht Reggae, Rub-a-Dub und solche Sache höre, läuft Zuhause Rap. Ich schreibe nur nicht so viel darüber.

Heute muss ich ein paar Gedanken zum Red Bull Soundclash 2017 notieren, der am 13.12. in Hamburg stattfand und wochenlang wie irre beworben wurde. Deutschraps Jahreshöhepunkt.

Für alle von euch, die nicht so drinstecken: drei Rapper der alten Schule (Samy Deluxe, Afrob, Eko Fresh) sind gegen drei Rapper der jungen Schule (LGoony, Soufian, Crack Ignaz) angetreten.

"23 Gedanken zum Red Bull Soundclash 2017" weiterlesen