richie campbell live

Für Richie Campbell war es eine Rückkehr an einen Ort, dem er viel zu verdanken hat. Nicht Lissabon, nicht Kingston – sondern Berlin. Mit seiner 911-Band war er letzte Woche zu Gast im YAAM.

Ich war für euch dabei, hab ihn vor dem Konzert getroffen und verrat euch nicht nur, welche spezielle Beziehung Richie zur deutschen Hauptstadt hat.

Erzähl mir mehr ... "The next Gentleman – Richie Campbell auf Tour in Berlin"
tenor youthman, mikrofon

2015 war ein großartiges Jahr für digitalen Reggae. Die Durchstarter des Jahres waren George Palmer aus Spanien – und ganz sicher Tenor Youthman. Wahnsinns-Typ!

Den russischen Singjay habe ich aus Platzgründen im Riddim Magazin (1/16) unterschlagen. Dafür bekommt ihr jetzt die volle Breitseite mit Interview und hörbarer Diskografie.

Erzähl mir mehr ... "Tenor Youthman … Original Hill & Gully Rider aus Moskau"
jane bee, mikrofon

Wenn mich 2015 ein Reggae Artist überrascht hat, dann war es Jane Bee aus Leipzig. Original Deejay im 80er Jahre Stil. Gut, ich habe sie nicht sofort geliebt, aber sie mir sehr schnell lieb gehört.

Deshalb habe ich Kontakt aufgenommen und mal gefragt, wie sie zum Reggae gekommen ist, wie man so ein richtig dufter Deejay bzw. eine Deejane wird und natürlich habe ich sie über ihr Demo Tape ausgefragt.

Mehr lest und hört ihr im nachfolgenden Interview (+ 4 Deejay Tipps für den Nachwuchs).

Erzähl mir mehr ... "Jane Bee … Original Deejay Stil aus Leipzig"
jamaram
jamaram
Die acht Jungs von JAMARAM kommen aus Bayern. Gemeinsam spielten sie weltweit bereits mehr als 1.200 Konzerte (Foto: JAMARAM)

Für viele begann es mit einer Bob-Marley-Platte. Mich jedoch hat diese Band erstmals so richtig mit Reggae in Berührung gebracht: JAMARAM.

Es war 2008, als sie auf Straßenmusiktour durch Deutschland unterwegs waren und zufällig in der Mensa meiner damaligen Schule spielten.

Sieben Jahre und unzählige Shows später habe ich Murxen und Lionel von der JAMARAM-Band zum Interview über Tourleben, alte Zeiten und Groupies getroffen.

Erzähl mir mehr ... "Jamaram im Interview: „Wir sind bühnensüchtig – fertig, aus!“"
Brother Charity / My Road To Tomorrow
Brother Charity / My Road To Tomorrow
Brother Charity / My Road To Tomorrow

Zehn Sekunden Bob Marley reichten aus, um Brother Charity zum Reggae Fan zu machen. Der 24-jährige Kölner ist einer dieser Künstler, die Dank der Digitalisierung Musik zu Hause machen.

Im November hat er sein selbstproduziertes Album My Road To Tomorrow veröffentlicht, das mir sehr gefällt. Deshalb habe ich nachgefragt, wer dieser hoffnungsvolle Reggae Nachwuchs ist.

Am Ende des Interviews solltet ihr unbedingt in Brother Charitys Album reinhören.

Erzähl mir mehr ... "Guter Reggae Nachwuchs: MC Brother Charity"