Aba Shanti-I trifft Collynization Soundsystem

Kategorien Soundsystems, Veranstaltungen
Aba-Shanti-I am Plattenspieler (Foto: Martin Voss)
Aba-Shanti-I am Plattenspieler (Foto: Martin Voss)
Aba-Shanti-I am Plattenspieler (Foto: Martin Voss)

Aba Shanti-I dubbte Augsburg auf dem Collynization Soundsystem.

Ja, der gute, alte Dub. Nach zuletzt schwereren Jahren, als Dancehall Lieder das Geschehen in Jamaika und auch bei uns in Europa bestimmt haben, scheint es jetzt wieder aufwärts zu gehen. Und das nicht zuletzt deshalb, weil man sich durch die Reggae Revival Bewegung an altbewährten musikalischen Werten und Normen orientiert.

Protoje, Chronixx und Co. lieben es bekanntlich, lange Dub Passagen in ihre Live Shows zu integrieren. Zudem erfreut man sich auf unseren Festivals mehr und mehr an echten Reggae Sound Systems mit großen Boxentürmen, die von Veteranen wie Jah Shaka oder Aba Shanti-I mit Musik gefüttert werden. Letzterer war im Januar zu Gast in Augsburg. Übersetzt heißt das nicht weniger, als dass einer der Meister des Dub in der Dub Hochburg Deutschlands seine Platten rotieren ließ.

Collynization Soundsystem
Collynization Soundsystem

Wieder einmal stellte das dort ansässige Collynization Soundsystem um den Selector Ras Moa seine Lautsprecher zur Verfügung, organisierte zudem den gesamten Abend. Aber nicht nur das. Die Jungs spielten eine außergewöhnliche Warm Up Session. Während der letzten Sause mit den Iration Steppas war mir der Bass überwiegend zu heftig. Dieses Mal konnte ich die Höhen in den Tunes wieder identifizieren. Genau so stelle ich mir das vor: ein Basserlebnis darf es gerne sein, der gesamte Tune soll jedoch nicht erdrückt werden.

Jedenfalls ebnete das Collynization Soundsystem in Bestform den Weg für Aba Shanti-I, der aus London angereist war und nach einer Begrüßung zunächst Foundation Tunes für sich sprechen ließ.
Beeindruckend, wenn man zum einen sieht, dass Aba Shanti-I jeden Song auf Vinyl gepresst auf den Plattenteller unter die Nadel legte. Zum anderen würdigt er das Ganze, indem jedes Stück von der ersten bis zur letzten Sekunde musikalisch zelebriert und mit spirituellen Speeches verfeinert wird.

Aba Shanti-I greift in die Plattentüte
Aba Shanti-I greift in die Plattentüte
Aba Shanti-I Sound System
Aba Shanti-I
Aba Shanti-I Sound System Control Tower
Aba Shanti-I am Control Tower

Die Nacht in Augsburg glich insgesamt eher einer Predigt als einer Reggae Party, wie ich es bisher nur von Jah Shaka gewohnt war. Eines ist sicher: Augsburg machte seinem Namen als „Dubburg“ alle Ehre. Und wenn Aba Shanti-I außerhalb Londons weiterhin solche Sound System Sessions spielt, dann erlebt der schönste Reggae Ableger nur noch große Zeiten in den nächsten Jahren.

Martin
Roots, Dub, Foundation, Early Dancehall - die Reggae Welt ist groß, bunt und mehr als nur meine Leidenschaft.

1 Gedanke zu „Aba Shanti-I trifft Collynization Soundsystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.