Dubkasm / Victory: So verkauft ihr Vinyl

Kategorien Gute Musik
Dubkasm / Victory (Sufferah's Choice Recordings, 2013)
Dubkasm / Victory (Sufferah's Choice Recordings, 2013)
Sufferah’s Choice Recordings, 2013

Dubkasm haben mit Victory DAS UK Reggae / Dub Lied des Jahres produziert.

Die Bläser sind hymnisch, mindestens auf gleichem Stockwerk wie Mikey Dreads Jungle Signal. Absolutes Sound System Material.

Das sehe offenbar nicht nur ich so, denn das 12inch Vinyl geht weg wie Bananen und Kaffee nach der innerdeutschen Grenzöffnung. Ein Traum für jeden Produzenten, ein Alptraum für mich als Plattensammler.

Die Dubkasm Victory Vinyl Erfolgsgeschichte

Sound System Veteran Aba Shanti I bekam das Dubplate (nicht im Sinne von Clash-Dubplate) exklusiv und legte es auf dem Notting Hill Carnival 2012 auf. Zumindest ist das Video das erste Dokument, das ich gefunden habe.

Über ein Jahr beendeten Digistep und DJ Stryda (Dubkasm) ihre Sound System Sessions mit der Hymne und spielten sie Strydas Radiosendung Sufferah’s Choice. Die Leute waren hungrig. Am 15. November 2013 wurde Victory regulär veröffentlicht, gepresst auf 180g schweres Vinyl. Vorab verlosten Dubkasm fünf Schallplatten per Facebook.

Dubkasm Verlosung auf Facebook, Teil 1
Dubkasm Verlosung auf Facebook, Teil 1

Einfach Flyer teilen und Glück haben. Der Flyer wurde fast 600 Mal geteilt und sammelte über 180 Likes. Bei derzeit 8.500 Fans findet ich das enorm. Die 12inch wurde exklusiv über Rewind Forward verkauft, ab Mitternacht. Wer zuerst kam, bekam zuerst. Innerhalb von zwölf Stunden war die Scheibe weg.

„It has sold out in an unbelievable 12hr period. We pressed a substantial amount but the sales …“ (Dubkasm via Twitter)

Ich habe leider viel zu spät davon erfahren, zehn Tage zu spät. Da verkauften windige Typen das Dubkasm Victory Vinyl schon für 66 Euro auf Discogs. Ursprünglich wurde die 12inch für 7,99 Britische Pfund angeboten. Mich würde interessieren, wie viel „… a substantial amount …“ war? Wenn ihr Infos habt, schreibt gern einen Kommentar. Gleich nach dem Ausverkauf meldeten Dubkasm auf Facebook:

„Please DO NOT pay silly money for this tune from people trying to capitalise on it. We have just ordered a repress of another substantial quantity. These will be on sale as soon as we receive them in all usual outlets.“

Ansage. Die zweite Pressung, übrigens identisch mit der ersten, sollte am 13. Dezember 2013 um Mitternacht verkauft werden. Ich saß bis 0.17 Uhr vor dem Bildschirm und refreshte den Online-Shop im Halbe-Minute-Takt. Nichts kam. Also ging ich schlafen. Jetzt weiß ich, ich hätte geduldiger sein müssen. Heute Vormittag war auch die zweite Runde ausverkauft.

Zur zweiten Auflage verlosten Digistep und Stryda wieder drei Vinyl Pakete auf Facebook. Wieder ging es darum, einen Flyer zu teilen. Über 700 Mal wurde geteilt, 270 Mal geliked. Das spricht für sich. Dubkasm erklären sich ihren Erfolg übrigens so:

„What worked is us and Aba Shanti-I cutting it to dubplate and playing it as the last tune of every session for the past couple of years. The online promo helps of course but the success of this tune actually proves that soundsystem and true dubplate culture is still the heart and driving force of our scene.“

Liebe Produzenten, verinnerlicht das und lernt daraus. Und nun? Nun hoffe ich auf eine dritte Runde Victory. Immerhin haben Dubkasm schon abgefragt, ob die Leute immer noch interessiert sind. JA! SIND SIE! Bis dahin muss ich mich mit YouTube-Videos von glücklichen Käufern und ein paar Klangschnipsel auf Soundcloud begnügen. Die Geschichte geht weiter. …

Ich habe die 12inch! (Update, 15. Dezember 2013, 16.03 Uhr)

YEAH! Ich habe das Dubkasm Victory Vinyl doch noch bekommen. Zufällig haben die Jungs von Rewind Forward noch ein paar Platten gefunden, die sie heute um 15 Uhr britischer Zeit rausgehauen haben. Vielen Dank an meine Mit-Autorin Tine, die mich auf die Zeitverschiebung hingewiesen hat. Jetzt verstehe ich auch, warum ich vorgestern um Mitternacht fast verzweifelt bin.

Und jetzt raus damit: Wer von euch hat das Dubkasm Victory Vinyl schon im Plattenschrank stehen?

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

9 Gedanken zu „Dubkasm / Victory: So verkauft ihr Vinyl

  1. yo, dis video macht ja schon laune!

    der rewindforward shop hat die scheibe auch noch.

    ich empfehle übrigens dort per paypal zu bezahlen, da der shop kein (!) httpS anbietet, d.h. die kreditkartendaten unverschlüsselt (wtf?!) übertragen werden.

  2. Fette Platte! Vielen Dank für’s drauf aufmerksam machen! Ich habe so noch heute eine ergattern können! :) Ist es dir nun endlich auch noch gelungen ? :P

    1. Zum Glück hat mich meine Mit-Autorin Tine auf die Zeitverzögerung hingewiesen, sonst hätte ich wieder da gesessen und mich gewundert, warum die Platte nicht angeboten wird :)

  3. Also ich habe glaube ich gegen 18:30 durch Zufall gesehen das es noch welche bei Rwdfwd gibt und da gab es noch 9 Stück, als ich mir dann eine halbe Stunde später meine bestellt habe, habe ich gemerkt, dass das die letzte war… Glück gehabt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.