Manu Digital in Session feat. Casio MT 40

Kategorien Videos
manu digital, general levy
manu digital, general levy
Manu Digital in Session mit General Levy (youtube.com/user/MANUDIGITALRMX)

Der Franzose Manu Digital bringt frischen Wind in die digitale Dancehall.

Vor rund 30 Jahren spielte Wayne Smith mit dem Casio MT 40 Keyboard herum, nahm „Under Mi Sleng Teng“ für Jammys auf – und brachte digitalen Dancehall auf die Klangkarte. Mit dem gleichen Keyboard spielt der Franzose Manu Digital seit einigen Monaten herum. „Digital Session“ heißt die Serie auf seinem YouTube-Kanal.

Das Konzept: Manu Digital haut ein digitales Instrumental aus seinem Casio Keyboard. Ein Garde von meist französischen Reggae und Dancehall Künstlern reitet live darauf. Inzwischen wurden 20 „Digital Sessions“ veröffentlicht, unter anderem mit Pupajim, General Levy, Skarra Mucci und dem erst kürzlich hier erwähnten Naâman.

Dabei sind es nicht unbedingt die bekannten Künstler, die die Hütte einreißen. Klar, General Levy ist groß. Lt. Stitchie ist groß. Balik von Danakil ist groß. Aber da gibt es noch Typen wie den 16-jährigen Junior Roy, Ricky von Sai Sai, Don Camilo oder Bazil. Großartig ist das. Laut YouTube soll alle zehn Tage eine neue „Digital Session“ erscheinen. Schafft Manu Digital, glaube ich, nicht ganz. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste und zeige euch bis dahin ein paar alte.

Taïro / Même Sang

Pupajim (Stand High Patrol) / Mr Trader

General Levy / Medley

Junior Roy / Take A Chance

Ricky (Sai Sai) / Digital Mind

Bazil / Madda Dan Dem

Don Camilo / Run Come

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, digital interessiert, freier Autor beim Riddim Magazin. Musiktipps immer gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

3 Gedanken zu „Manu Digital in Session feat. Casio MT 40

    1. @MAds Danke, das Material kenne ich. An der Serie von Manu mag ich vor allem, das sie visuelle umgesetzt wird. Abgesehen davon, ist mir Soom T manchmal ein bisschen zu anstrengend wegen ihrer Stimme ;)

  1. @Socialdread Ja, das geht den meisten so, aber der Flow ist der Hammer! Mir gefällt die visuelle Umsetzung auch sehr gut, am besten finde ich gar das Video von Junior Roy, wie der mit seinen jungen Jahren den Slenteng reitet, unfassbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.