Studio kinda cloudy: Flashpoint Studio

Kategorien An der Ecke
Teka im Flashpoint Studio / Foto (c) Reggaeheads, Daniel Ziegert

Teka im Flashpoint Studio / Foto (c) Reggaeheads, Daniel Ziegert

Das Flashpoint Studio in Köln schraubt Thilo „Teka“ Jacks, einer der wichtigsten Reggae Produzenten Deutschlands, unter anderem für Rootdown Records.

Nach drei Ausgaben ist „Studio kindy cloudy“ ein bisschen eingeschlafen. Dafür gibt es heute exklusive Einblick in das Flashpoint Studio, die Heimat von Thilo „Teka“ Jacks. Regelmäßig wird er von den Lesern des RIDDIM Magazins zum „Nationalen Produzenten des Jahres“ gewählt. Völlig berechtigt.

Seit 1997 schraubt Teka im Flashpoint Studio an Tunes, die nicht nur Deutschland bewegen. Ähnlich wie im Phonomatic Studio und im HUGE STUDIO von WEBCAM HI-FI wird auch in Köln analog mit digital gemischt.

Teka im Flashpoint Studio / Foto (c) Landomann (www.lmpix.de)

Teka im Flashpoint Studio / Foto (c) Landomann (www.lmpix.de)

Teka und Jaqee im Flashpoint Studio / Foto (c) Thomas Schermer

Ich bedanken mich ganz herzlich bei Marius von Rootdown Records, der mir die Fotos organisiert hat, und natürlich bei allen Fotografen: Thomas Schermer, Landoman und Daniel Ziegert.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.