Ranking Trevor ist tot (1960-2012)

Kategorien An der Ecke



Gestern habe ich bei way above the level. gelesen, dass Ranking Trevor tot ist. Der jamaikanische Deejay starb bei einem Verkehrsunfall. So schnell kann das manchmal gehen. Hilft auch nicht, dass der Mann eine Legend war und in den 1970ern dicke Tunes bei Channel One aufgenommen hat. LargeUP weißt mehr dazu. Ruhe in Frieden, Ranking T.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

2 Gedanken zu „Ranking Trevor ist tot (1960-2012)

  1. Its sooooo sad.

    R.I.P Trevor

    He is one of my fav Vintage Artists.

    Always will remember tunes like :

    THREE PIECE CHICKEN AND CHIPS !!! What a tune …
    Cave Man Skank – Trevor at its best
    Wife And Sweetheart Dem A Friend – Wicked Combination
    A Little Bit More More Loving – without any comment

    PS: Sluggy Ranks (Sodom & Gomorrah) ist gestern auch in einem Autounfall gestorben!!

    R.I.P. Sluggy Ranks and Ranking Trevor

    One Love

    WiCkEd T

    1. @WiCkEd T Ich bin eh der Meinung, man sollte die ganze noch lebenden Vintage Artists ein Räume ausgekleidet mit Eierpappe und Watte stecken und nur zu Konzerten rausholen. Auf jeden Fall sollten sie nicht am öffentlichen Verkehr teilnehmen dürfen. R.I.P. Sluggy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.