One People Riddim: Dänemark macht Roots Reggae

One People Riddim Earl 16Da heißt es immer, im Norden seien die Menschen unnahbar und kühl. Das Gegenteil beweist One People Production aus Kopenhagen mit einer äußerst warmherzigen Roots Reggae Produktion namens „One People Riddim“. Auf dem Label-Debüt ist unter anderem Veteran Earl 16 zu hören.



One People Production wurde erst im vergangenen Jahr gegründet und ist ein gemeinsames Projekt von Simien Sound und System Failure. In Zukunft soll aus Kopenhagen „strickly roots n culture music with a positive uplifting message“ kommen. Dabei setzen die Dänen klar auf Klasse statt Masse. Allein der Flyer zeigt viel Liebe zum Detail.

One People Production

Flyer: One People Production – One People Riddim

Nur zwei 7inch Singles umfasst die „One People“-Selection, die sich mit eingängigen Bläsern direkt ins Ohr spielt und dort sitzen bleibt. Earl 16 singt „Ocean Meets The Skies“ und der mir noch unbekannte Sänger Ras Zacharri ist mit der Aufforderung „Rise My People“ dabei. Auf den B-Seiten gibt es eine „Hornsman Version“ und „Ocean Meets The Dub“. Schönes Ding, das auf mehr hoffen lässt.

Mehr Infos und Hörproben:

[ratings]

Ein Kommentar zu “One People Riddim: Dänemark macht Roots Reggae

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *