Papa Dee: Fall From Grace (Review)

Kategorien Gute Musik

Im Juni erscheint Papa Dees Album „Fall From Grace“ und ich sage schon mal: Reggae Album des Jahres 2012.

Ich habe den Tisch voll neuer Platten: Over-Proof Sound-System, Joshua Moses, Dub Syndicate, Mark Wonder. Die müssen alle warten, denn heute habe ich das Snippet vom neuen Papa Dee Album „Fall From Grace“ (Rub-A-Dub Records) entdeckt.

Als regelmäßige House of Reggae Leser wisst ihr schon, dass ich den schwedischen Reggae Veteran im vergangenen Jahr für mich entdeckt habe. Seine Platte „Papa Dee Meets The Jamaican Giants“ hat mich umgehauen. Genau dort knüpft „Fall From Grace“ an.

Papa Dee am Mikrofon
Papa Dee am Mikrofon

Es gibt, glaube ich, wenige europäische Artists, die so versatile sind wie der Schwede. Über Roots Instrumentale singt er lässig mit viel Soul in der Stimme. Schön, dass er das bei „Lying Backstabbing Woman“ auf meinem favorisierten „Unchained Riddim“ macht. „Gone With The Wind“ und „DJ Friends“ hingegen sind die ganz große Deejay Schule aus den 1980ern.

„You know say Puppa Dee, mi a deejay royalty, you can trace mi bloodline straight from Puppa Levy.“

Was ist das für eine herrliche Linie? Raggamuffin Style wie ihn hierzulande nur Puppah Sock drauf hat. Auch auf aktuellen Dancehall Produktionen vom Schweden Partillo geht Papa Dee gut ab, zu hören bei „Jah Jah Warrior“. One Drop, eine bisschen Ska – es gibt eigentlich nichts, was er nicht beherrscht.

Gerade habe ich auf Papa Dee’s Website gelesen, dass er endlich einen europäischen Vertrieb gefunden hat. Back Up Recordings soll zunächst „Meets Jamaican Giants“ unter die Leute bringen. Ich rate euch: Holt euch eine CD, wenn ihr eine zu fassen bekommt.

Hoffentlich kommt auch „Fall From Grace“ zu uns. Laut Amazon.de ist das Album ab dem 13. Juni 2012 als Import zu haben. Ich werde mir Papa Dee im August wieder live beim Rebel Music Festival anschauen. Freu mich wahnsinnig drauf.

Trackliste: Papa Dee / Fall From Grace

  1. Children Of Sisyphus
  2. Signs Of The Times
  3. Can’t Hold Us Down
  4. Lying Backstabbing Woman
  5. Do Good
  6. Fall From Grace
  7. Gone With The Wind
  8. DJ Friends
  9. Jah Jah Warrior
  10. Mr Policeman
  11. For A Few Dollers More
  12. It’s Allright
  13. Freedom Blues
Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.