Lloyd Brevett (Skatalites) ist tot

Kategorien An der Ecke

Lloyd Brevett / Skatalites

Laut Jamaica Gleaner ist Lloyd Brevett gestern im Alter von 80 Jahren gestorben. Der Bassist war eines der Gründungsmitglieder der Skatalites.

Ich bin kein Ska-Fanatiker. Manchmal höre ich das jedoch ganz gern. Man muss auch kein Ska-Fan sein, um Lloyd Brevetts Tod zu bedauern. Schließlich hat er so viel für die jamaikanische Musik getan wie Pélé für den Fußball. In den letzten Monaten war Brevetts Leben… ein Arsch.

Erst im Februar wurde sein Sohn Okine Brevett vor der Haustür erschossen. Wenig später erlitt Lloyd einen Hirnschlag, von dem er sich nicht mehr erholte. Von den einstigen Skatalites ist jetzt nur noch Saxophonist Lester Sterling übrig. An dieser Stelle verweise ich gern auf das Skatalites Interview, das mein Mitschreiber Guido vor rund zwei Jahren führte. Ruhe in Frieden, Lloyd.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

1 Gedanke zu „Lloyd Brevett (Skatalites) ist tot

  1. R.I.P.

    Lloyd Brevett

    Danke für die vielen herrlich,einmaligen musikalischen Momente die ich durch Deine/Eure Musik hatte.

    Blessed Love

    WiCkEd T

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.