Martin Zobel & Soulrise: Land Of The Free (Making-of)

Kategorien Videos

Irievibrations Records hat mir heute das neue Album „Land of The Free“ von Martin Zobel & Soulrise geschickt. RIDDIM sagt: Es ist das Roots Reggae Album des Jahres 2012.

Martin Zobel und Soulrise hatte ich lange nicht auf dem Schirm bzw. im Player. Bisher habe ich nur den Trailer zum neuen Album „Land Of The Free“ gehört und das Making-of gesehen. Beides verspricht Großartiges. Allein dass die Platte analog produziert wurde, ist für mich ein Grund für eine Empfehlung.

Die Geschichte hinter „Land Of The Free“ ist auch interessant. Fully Fullwood hat das Album produziert. Der jamaikanische Bassist spielte mit so ziemlich jedem bekannten Reggae Artist, von The Abyssinians bis Tappa Zukie. Irgendwie fanden Martin Zobel und Soulrise in sein Ohr. Er mochte den Sound. Martin und Band trafen sich mit Fully in den USA – und der Rest ist vielleicht bald Legende.

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen Zeit finde, in „Land Of The Free“ reinzuhören. Aktuell ist für mich Sebastian Sturms „Get Up & Get Going“ immer noch die Messlatte für Roots Reggae aus Deutschland.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, digital interessiert, freier Autor beim Riddim Magazin. Musiktipps immer gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

2 Gedanken zu „Martin Zobel & Soulrise: Land Of The Free (Making-of)

  1. selassie i ! just de few songs .. dem played – wonderfull. me lookin forward to to get dis album. great roots-style. love it !!!
    ty i-drens , JAH guidance an protection. irie i

    roots

  2. Der zweite Teil der Doku ist noch besser finde ich – da sieht und hört man auch mehr von Mister Fullwood – das ist einfach der Hammer!

    http://www.youtube.com/watch?v=meDKW92BiiU

    Boah was würd ich drum geben auch mal sowas erleben zu dürfen…
    …die Single hab ich mir gleich letzte Woche geholt nachdem ich das Video dazu auf YouTube gesehen hab – so ein nicer , fetter & organischer Sound – PURE ROOTS!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.