Wie ich Sara Lugos‘ Lasagne aus dem Reggae Kochbuch kochte …

Kategorien An der Ecke

Der Weihnachtsmann hat mir im vergangenen Jahr das vegetarische Reggae KochbuchMoa Fire“ von DaSandwichmaker beschert, ganz nach Wunsch. Mein erstes Rezept: Gemüselasagne nach Sara-Lugo-Art.

Vielleicht habt ihr Steffen Prase alias DaSandwichmaker schon mal auf einem Reggae Festival getroffen. An seinem Caribbean Food Stand serviert er Rasta Reis und andere Leckereien. Nebenbei ist Steffen der Chefkoch des bayrischen Rebellen Hans Söllner & Bayaman’Sissdem.

Kochen mit Ganjaman & Co

In „Moa Fire“ stellt der Sandwichmacher seine Lieblingsrezepte vor. Außerdem hat er 18 Reggae Artists eingeladen, die mit ihm kochen. Alles vegetarisch, denn ital is vital. An Herd und Pfanne stehen unter anderem Ganjaman,
Mono & Nikitaman, Uwe Banton, Nattyflo und Martin Zobel.

Das Beste an diesem Reggae Kochbuch: Ich kann die Rezepte tatsächlich kochen, ohne in zwanzig Läden nach Zutaten suchen zu müssen. Es gibt ausführliche Einkaufslisten, Anleitungen und viele schöne Fotos. Ein Projekt aus Liebe zu gutem Essen. Einzige Anmerkung für eine Neuauflage: Infos zu den Köchen wären schön, wobei ich die meisten kenne.

„Moa Fire“ zum Hören

Nein, die Rezepte gibt es nicht als Hörbuch. Dafür liegt dem Reggae Kochbuch „Moa Fire“ eine CD bei. So könnte ihr euch das Festivalgefühl in die Küche holen, wenn ihr loslegt. Jeder der 18 Gastköche ist mit einem Tune vertreten.

House of Reggae kocht Sara Lugos Lasagne

Für den Einstieg habe ich mir Sara Lugos Gemüselasagne vorgenommen. Das Rezept werde ich euch jetzt nicht aufschreiben. Ihr sollt das Buch kaufen. Ich kann nur sagen: Sara, die Lasagne ist echt lecker. Bei mir war es jedoch mehr eine Käsesuppe. Wahrscheinlich hätte ich die Dosentomaten abtropfen müssen. Aber schaut es euch selbst an.

Moa Fire: Sara Lugo Gemüselasagne
Sara Lugos Rezept studiert: Check.
Moa Fire: Zutaten für die Gemüselasagne
Gemüse geschnitten: Check.
Moa Fire: Sara Lugos Gemüselasagne vor dem Ofen
Lasagne zusammengebaut: Check.
Moa Fire
Moa Fire im Ofen: Check.
Moa Fire: Sara Lugo Gemüselasagne fertig
Sieht aus wie Pizzabrötchen, ist aber Gemüselasagne.

In den nächsten Monaten werde ich mich bestimmt noch an anderen Rezepten probieren. Good food is a mission and not a competition. Falls ihr das Buch schon habt, welches Rezept könnt ihr empfehlen?

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

12 Gedanken zu „Wie ich Sara Lugos‘ Lasagne aus dem Reggae Kochbuch kochte …

    1. @Steffen Vielen Dank. Ich freue mich auf die zweiten Ausgabe von „Moa Fire“ und auf mein nächstes Experiment. Vielleicht sehen wir uns auch mal auf irgendeinem Festival.

  1. die lasagne von sara habe ich schon ganz oft gemacht und beim ersten mal war auch bei mir die ganze geschichte etwas flüssig. wird aber mit jedem mal besser ;)
    den kartoffelgulsch kann ich auch nur wärmstens empfehlen (gerade jetzt bei dem kalten wetter…)
    habe mich letzens an den rasta-reis rangewagt und alle gäste waren begeistert (nur hatte ich keine ackee, da ich das essen spontan gekocht habe und man das nicht um die ecke im lädchen bekommt :(
    dann mal gutes gelingen!

    1. @Micha Am nächsten Tag hatten die Lasagnereste die richtige Konsistenz. Aber ich werde es einfach nochmal probieren. Was hast du anstelle von Ackee in den Reis getan?

    1. @Steffen Den werde ich haben, wenn ich nächstes Wochenende den Kartoffelgulasch ausprobiere. Ich würde mich sehr freuen, wenn in der nächsten Ausgabe Uwe Kaa oder Phenomden kochen dürfen. Ein Kombination-Rezept wäre auch was ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.