Dancehall: The Story of Jamaican Dancehall Culture bei Soul Jazz Records

Kategorien An der Ecke

Das Label Soul Jazz Records hat sich in der Reggae-Szene vor allem mit Neuauflagen alter Studio One Werke einen Namen gemacht. Ihre Pionierarbeit setzen die Briten nun in Buchform fort: Ende Oktober erscheint „Dancehall: The Story Of Jamaican Dancehall Culture“, geschrieben von Beth Lesser.

Bücher über die Entwicklung von Reggae oder Dancehall, wie etwa Lloyd Bradleys „Bass Culture“, haben einen großen Mangel: Der bildhaften Sprache fehlen oft die passenden Fotos. Nun kommt Beth Lesser, um diese Lücke zu schließen. Mit vielen exklusiven Fotos und Texten dokumentiert sie die Blütezeit des Dancehall in den 80er Jahren.

Die Autorin selbst lebte zusammen mit ihrem Mann in dieser Ära auf Jamaika. In der Buchbeschreibung heißt es: „Beth Lesser ventured where few others dared and this book is a never-before-seen record of the exciting, dangerous and vibrant world of Dancehall.”

Man kann also einiges erwarten, nicht weniger als ein unverzichtbares Zeitdokument. Übringens: Einige Fotos kannst du dir auf der Website der britische Zeitung Guardian anschauen.

Englischsprachiges Original:

  • Autorin: Beth Lesser
  • Verlag: Soul Jazz Records (2008)
  • Seiten: 208, Taschenbuch
Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.