Original Uman reitet Boops Riddim (Download)

Kategorien Gute Musik



Dank Facebook habe ich entdeckt, dass Original Uman an einem neuen Mixtape arbeitet. Vorab haut der belgische D-Flame „A l’ancienne“ auf einem Relick des „Boops Riddim“ in die Runde.

Als HipHop-Fan würde ich jetzt schreiben, dass ich Original Uman schon seit langem extremst feiere. Großartige Stimme, großartiger Style und außerdem reitet der Dancehall Punk meist auf Riddims, die ich mag.
Original Uman (c) Matthias Ghem
Original Uman (c) Matthias Ghem

Aktuell kündigt er auf dem „Boops Riddim“ sein neues Mixtape „Umanizm 3 / U.M.A.N.I.T.Y.“ an. Das Instrumental hat eine lange Geschichte. Sie beginnt Mitte der 1980er Jahre mit dem gleichnamigen Hit von Supercat. Der ritt damals auf einem Riddim, den Winston Riley für sein Label Techniques produzierte.

Mehr Original Uman

Solltest du den Belgier noch nicht kennen, lies das Uman Interview. Außerdem solltest du dir unbedingt sein Mixtape „Umanizm 2“ anhören oder – und hier kann ich es jetzt mal anbringen – mein duftes Dubplate.

Download Single

  • A l’ancienne (Boops Riddim) / (Mediafire)
Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.