First Light Band: Geheimtipp aus Schweden

Kategorien Gute Musik, Veranstaltungen

First Light – Bring Back Di Herb @ Rebel Music Festival 2011 – Enköping

WWWOOOAAAAHHH! Dieser onomatopoetische Einstieg sei mir erlaubt. Anders kann ich nicht beschreiben, was in mir vorging, als ich First Light entdeckte.

Diese zehn Jungs sind die talentierteste Roots Reggae Band, die ich seit langer Zeit gehört habe.

Wahrscheinlich sind First Light ein ziemlicher Geheimtipp. Ich habe die Band auf dem Rebel Music Festival in Schweden getroffen. Da ich schon ziemlich früh anreiste, durfte ich sie beim Soundcheck erleben.

Selbst im Schongang waren die zehn Schweden beeindruckend wie nichts zuvor. Danach habe ich mich ein bisschen mit Frontmann Michél unterhalten.

First Light frontman Michel
First Light frontman Michel

Sein Vater stammt aus Venezuela und als er nach Schweden kam, hatte er ein paar Platten von Bob Marley und Co. im Gepäck. Mit diesem Sound wuchs Michél auf. 2001 gründete er als 17-Jähriger die Reggae Band First Light, sein ein Jahr jüngere Bruder Daniél stieg als Gitarrist ein. Die anfänglich vier Musiker wurden 2005 um sechs weiter ergänzt – und First Light war komplett.

First Light Band
First Light Band

Momentan arbeiten die Schweden an ihrem ersten Album Judgement Time. Schwedens bester Engineer Internal Dread hilft ihnen dabei. Die Platte soll noch in diesem Jahr auf seinem Label Rub-A-Dub Records erscheinen. Ich freue mich gewaltig drauf.

First Light Bass & Gitarre
First Light Bass & Gitarre
First Light Horns
First Light Horns

First Light & Michael Prophet

First Light sind nicht nur allein eine Wucht, auch als Backing Band funktioniert das Zehn-Mann-Kollektiv großartig. Auf dem Rebel Music Festival spielten die Jungs für Joseph Beckford und Michael Prophet, der sehr begeistert war. Vor ein paar Tagen schrieb mir Internal Dread, dass der Mitschnitt Potential für ein Live-Album hätte.

Michael Prophet – One A Dem @ Rebel Music Festival 2011 – Enköping

Weckt die Stadt und sagt’s den Leuten

Ich bin sonst nicht so direkt, aber diesmal bitte ich dich: Schick diesen Artikel oder nur die Videos um die Welt auf Twitter, Facebook, in Foren etc.! Vielen Dank für deine Unterstützung.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

5 Gedanken zu „First Light Band: Geheimtipp aus Schweden

  1. Greetingz HOUSE OF REGGAE massive & crew,
    was schon seit vielen Jahren für alle releases des Rub-A-Dub labels galt, das ist auch jetzt so.
    Die letzte Veröffentlichung des schwedischen labels,
    die als Geheimtipp gehandelte FIRST LIGHT – JUDGEMENT TIME CD, gibt es auch jetzt wieder (ausserhalb Schwedens) exklusiv bei
    http://www.irie-records.com

    bless

    Carlo a.k.a. de governor @ IRIE RECORDS
    web: http://www.irie-records.com
    mail: irie-records@gmx.de
    fon: 0251-45106

    PS: Tom a.k.a. Internal Dread your music and works will
    live on !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.