Sonia Pottinger ist gestorben (1931-2010)

Kategorien An der Ecke

Sonia Pottinger ist am 3. November 2010 gestorben. Pottinger gilt als die erste Frau, die sich im jamaikanischen Musikgeschäft als Produzentin durchsetzen konnte. Sie wurde 79 Jahre alt (je nach Quelle).

1965 eröffnete Sonia Pottinger den Tip Top Record Shop. Wenig später, in den Rocksteady-Jahren, produzierte sie ihre ersten Hits. Dazu gehören The Ethopians „The Whip“ und „Swing And Dine“ von The Melodians. Die Songs veröffentlichte Pottinger auf verschiedenen eigenen Labels , unter anderem Gay Feet und High Note Records.

1974 übernahm sie das legendäre Label Treasure Isle von Duke Reid. In dieser Zeit produzierte Sonia Pottinger Alben mit Culture („Harder Than The Rest“), Bob Andy („Lots Of Love & I) und Marcia Griffiths („Naturally“). Mitte der 1980er Jahre zog sich Pottinger aus der Produzentwelt zurück.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.