Buju Banton kommt zum Summerjam 2019 und wer dich noch erwartet

Kategorien Veranstaltungen
Summerjam Festival 2019

Ja, es ist endlich wieder soweit. Die Festivalsaison geht los! Die Vorfreude ist groß und die Line-ups sind so langsam komplett. Stellt sich wie jedes Jahr bloß die Frage: Welches Festival ist ein Muss?

Auch 2019 Pflichtprogramm für mich: das Summerjam. Schon allein weil …

Bereits bei seiner Haftentlassung im Dezember letzten Jahres sagte ich zu Freunden: „Wenn Buju 2019 irgendwo ein Festival in Europa spielen sollte, dann wird’s das Summerjam.“ Und Tada! Buju Banton kommt nach Köln und steht auf dem diesjährigen Line-up ganz oben.

Wie wir aus der Vergangenheit gelernt haben, heißt es aber nicht, dass er auch wirklich auftreten wird. Es gab da ja so zwei, drei Fehlverhalten beziehungsweise kritische Songs des Herrn Myrie, wie sein bürgerlicher Name lautet. Aber ich kann dich beruhigen: Buju kommt!

Im März gab Banton nämlich nach Forderung des Kölner Lesben- & Schwulentags (KLuST) erneut ein Statement ab, in dem er sich von Boom Bye Bye distanziert und versichere „ein für alle Mal, dass jeder Mensch das Recht hat, so zu leben wie er möchte“. Der Streit war beigelegt und Bujus legendärer Rückkehr steht nichts mehr im Wege.

Die Bilder seines ersten Konzerts in Kingston und weiterer Shows in der Karibik waren beeindruckend. Wir dürfen wirklich gespannt sein, ihn nach seiner knapp 8-jährigen Haftstrafe auf der Bühne zu sehen.

Aber selbstverständlich hat das Summerjam 2019 noch mehr zu bieten als nur Buju Banton. Wie auch in den letzten Jahren, setzen die Veranstalter auf eine Mischung aus aktuellen Reggae-Artists aus Jamaica und vielen deutscher HipHop-Acts, von denen mir viele – es sei mir verziehen – recht wenig sagen. Empfehlen kann ich definitiv Die Orsons. Die machen Stimmung, Junge, Junge.

Newcomerin Koffee kommt zum Summerjam

Summerjam-Premiere feiert 2019 die wohl angesagteste Newcomerin der Reggae-Welt: Koffee. Spätestens mit ihrem Hit-Song Toast lief sie auf jedem Dance weltweit und feiert für ihre noch jungen 19 Jahre heftige Erfolge. Ich konnte Koffee Anfang des Jahres schon live in Kingston bestaunen und sag dir: Don’t miss it – lohnt sich!

Freitagabend kommt es zum Showdown: Deutscher Dancehall vs. Jamaikanischer Dancehall, wenn Bonez MC & RAF Camora die Red Stage headlinen, während Popcaan den ersten Festivaltag auf der Green Stage beschließt. Mich wird’s zu Popcaan treiben, aber Bonez & RAF kann man sich auch definitiv geben.

Von Alborosie bis Cypress Hill

Weitere Highlights im Programm: Kabaka Pyramid, Protoje, Agent Sasco, Dub Inc., Alborosie sowie Mono & Nikitamann. Für alle HipHop-Heads dürften aber sicher auch die Jungs von Cypress Hill ein Höhepunkt werden.

Bleibt mir nur zu sagen: Es wird schwer, das letzte Jahr zu übertreffen. Denn das Summerjam 2018 war nahezu perfekt – Line-up, Wetter, Leute, einfach alles. In bester Barney-Stinson-Manier behaupte ich trotzdem: Challenge accepted. Ins wunderschöne Köln, an den wunderschönen Fühlinger See solltest du auf jeden Fall kommen.

(Foto: Summerjam.de)

Was sagst du zum Line-up? Fieberst du auch so auf Buju hin? Schreib‘s mir in die Kommentare (und lies dir gern meine Berichte von 2018, 2017 oder 2016 durch).

Flo
Musik machen, Musik hören, über Musik schreiben – Musik ist mein Leben. Die Liebe zu Reggae und Dancehall begleitet mich seit einigen Jahren und lässt mich nicht mehr los. Big up!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.