Pupa Sock zeigt sein Leben in der Stadt (Musikvideo)

Kategorien Gute Musik, Singles
pupa sock, leben in der stadt, video

Seit 23. Februar ist Pupa Socks erstes Album Leben In Der Stadt draußen. Mit erstaunlich gutem Feedback, was mich als Manager enorm freut.

Zum Titellied gibt es jetzt ein Musikvideo. Pupa und ich sind durch halb Berlin gefahren, um die Stimmung in der Großstadt einzufangen.

„Wir ham weder Enerjie noch Eijasalat jespart, um dit Ding umzusetzen.“ (Pupa Sock)

Alexanderplatz, Mauerpark, Pankow, Prenzlauer Berg, Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg, Wedding … was sind wir durch die Gegend gezogen.

Pupa Sock – Leben In Der Stadt (Offizielles Video)

Falls ihr euch fragt, was da so an Zeit und Geld drinsteckt: Ich schätze, wir haben grob eine Woche gebraucht, bis alle Aufnahmen im Kasten waren. Die meiste Zeit ging dafür drauf, die Motive und Szenen zu finden. Die reine Drehzeit betrug grob 3 bis 4 Stunden, denke ich.

Geld steckt wiederum nicht viel bis gar keins drin. Ich habe alles mit meinem Smartphone (iPhone S5) gedreht und mit der App iMovie auf dem Telefon geschnitten. Später war ich dann nochmal mit dem recht günstigen Programm VideoPad dran.

So lief das bisher bei allen Pupa Sock Videos. Klar, da ist noch viel Luft nach oben, aber für No Budget ist die Videoproduktion doch ganz amtlich, oder?

Schreibt mir eure Meinung bitte mal in die Kommentare.

Nils
Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, digital interessiert, freier Autor beim Riddim Magazin. Musiktipps immer gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

2 Gedanken zu „Pupa Sock zeigt sein Leben in der Stadt (Musikvideo)

  1. Ich verstehe nicht warum du deine Hand schickst und als Socke Musik machst. Das Berlinah Berlinah hat mir gefallen. Mach selbst Musik, ich persönlich finde Pupa Sock schrecklich.

    1. Hi Johnny,

      vielen Dank für deine Meinung. Als Manager habe ich alle Hände voll zu tun. Da noch selbst Musik zu machen, ist vielleicht später mal drin ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.