Das Beste aus dem Studio 1 (Mixtape)

Kategorien Mixtapes
Best of Studio One, mixtape

Das legendäre Studio One von Clement „Coxsone“ Dodd ist eine unerschöpfliche Quelle großartiger Musik.

Major Steve hat den Versuch gewagt, die besten Lieder in ein einstündiges Mixtape zu packen. 42 Anspielstationen, von denen ich echt nur eine sehr überschaubare Menge kenne. Wahnsinn!

Arte Bella (Ken Boothe & Stranger Cole), Got To Be Sure (Horace Andy), Can’t Buy Love (Johnny Osbourne), Rub A Dub Style und Nice Up The Dance (Michigan & Smiley), Armagideon Time (Willie Williams), Every Man Is Mi Brethren (Brigadier Jerry) … die Klassiker, dann hört mein Wissen aber auch auf.

Das ist doch echt irre, was für eine Hit-Maschine Studio One war. Allein das erste Lied auf dem Mixtape: Bonny & Skitter Lumumbo. Könnte ich mir stundenlang anhören. So warm, so roh, so eingängig. Auf Discogs wird die 7inch aktuell für 250 Euro gehandelt. Und Lumumbo ist da nur die B-Seite.

Spezielle Anfrage an Major Steve für die dufte Auswahl.

Ich bin verliebt.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, digital interessiert, freier Autor beim Riddim Magazin. Musiktipps immer gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

5 Gedanken zu „Das Beste aus dem Studio 1 (Mixtape)

  1. Kein Geknister und kein Geknatter und kein Vinyl.
    Wenn der die Selection da schön auf 7ern runterrattert, hab ich Spass dran.
    Gut, hab ich auch so. Aber anders wäre bisschen mehr.
    „Das ist doch echt irre, was für eine Hit-Maschine Studio One war“ bin ich voll dabei.

    1. Hi M, ich werde aus deinem Kommentar nicht schlau. Findest du das Ding nicht ganz so rund, weil Plattenknacken fehlt?

    1. Salut,
      ich freu mich, dass ich das passende Mixtape für dich gefunden habe. Spiel es laut am Strand … wenn es wieder wärmer ist :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.