In eigener Sache: Longfingah und Berlin Boom Orchestra im Riddim Magazin

Kategorien An der Ecke
riddim magazin

Wenn es hier im Blog ein paar Wochen ruhiger läuft, schreib ich meist gerade für das Riddim Magazin.

In der aktuellen Ausgabe 3/17 lest ihr meine Artikel über 10 Jahre Berlin Boom Orchestra und über die musikalische Lebensgeschichte meines Lieblings-MCs Longfingah.

Immer wieder schön, endlich die Texte an die Redaktion der Riddim zu schicken und sie später gedruckt zu lesen. Bloggen ist wie MP3, Druck ist wie Vinyl.

Damit ihr mal ein Gefühl bekommt, was hinter nur einer Seite steckt:

  • Recherche, Recherche, Recherche
  • Interview-Fragen zusammenstellen
  • ein, zwei Stunden Interview
  • grob doppelt so viele Stunden, um das Interview zu transkribieren
  • nochmal doppelt so viele Stunden, um den Artikel zu schreiben (weil das Leben ja noch andere Aufgaben hat und ich meist auf den spontanen Einstiegsgedanken warten muss)

In diesem Fall freue ich mich besonders, dass es mit den Artikeln geklappt hat. Ich glaube ja schon noch an die Kraft von Print, gerade in einem Nischen-Genre wie Reggae. Sowohl das Berlin Boom Orchestra als auch Longfingah begleiten mich musikalisch seit fast einem Jahrzehnt, persönlich seit etwas mehr als einem Jahr. Zeit, mal etwas zurückzugeben, ne.

Berlin Boom Orchestra

Mit Filou vom Berlin Boom Orchestra habe ich mich im Park unter einem Baum über ihre Bandgeschichte, ihre besondere Stellung in der Szene und die finanzielle Seite des Band-Lebens unterhalten. Sehr interessante Einblick für mich.

Berlin Boom Orchestra im Riddim Magazin
Berlin Boom Orchestra im Riddim Magazin

Mein Review zum aktuellen Album Kopf, Stein Pflaster lest ihr hier. Vor ein paar Tagen ist ihre neue Remix-EP Inna Different Style über Springstoff erschienen.

Longfingah

Hagen alias Longfingah ist nicht nur mein Berliner Lieblings-MC, sondern auch einer der fließigsten und vielseitigsten Mikrofon-Jongleure hier im Land. Ich hab mich in sein Wohnzimmer eingeladen und ihn zu seiner HipHop-Vergangenheit im Harz, zu seinem frischen Album Urban Mystic und zu seinen Ambitionen mit der neu formierten Sub Pressure Band befragt.

Longfingah im Riddim Magazin
Longfingah im Riddim Magazin

Weiterer Lesetipp im Riddim Magazin: Mein Mitschreiber Flo beleuchtet auf den Seiten 46 und 47 das Wirken von Backing Bands. Dafür erzählen Dub Akom (FR), Boomrush Backing Band (DE) und House of Riddim (AT) aus ihrem Alltag und über die Herausforderungen, bis zu 20 verschiedene Künstler durch den Festivalsommer zu begleiten. Dufte Geschichte.

Anregungen, Lob und Kritik zu den Artikeln könnt ihr gern hier in die Kommentare schreiben.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, digital interessiert, freier Autor beim Riddim Magazin. Musiktipps immer gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.