Best of Reggae 2016: Die Rückblicke der Anderen

Best of Reggae 2016

Best of Reggae 2016

Dieses Jahr war ich ein bisschen blogfaul. Ich hab kaum neue Alben gehört, dafür aber unheimlich viel auf Soundcloud herumgestöbert, um neue Künstler abseits großer Labels zu entdecken.

Damit ihr trotzdem wisst, was mit Reggae 2016 passiert ist, sammle ich hier für euch die Best-of-Listen anderer Websites und Blogs (wird regelmäßig ergänzt).

Bevor es losgeht, noch schnell ein persönlicher Blick auf 2016, mein Das-Erste-Mal-Jahr. Statt viel zu schreiben, bin ich in den vergangenen Monaten musikalisch so viel herumgekommen wie schon lange nicht mehr.

Alles irre. Danke Internet.

Und nun folgt der Teil, auf den ihr gewartet habt. Viel Spaß beim Stöbern.

Midnight Raver: Die 16 Besten Reggae Alben 2016

Akae Bekas Portal ist das Album des Jahres beim Raver. Auf der Website lest ihr dazu ein ausführliches Review. Zudem hat der Raver 15 weitere Platten mit Hörproben aufgelistet, die ihm 2016 gefallen haben.

BassComeSaveMe: 20 Roots, Dub und Dubstep Lieblinge

Dubby T guckt zurück auf ein Jahr, das „… musikalisch gar nicht mal so schlecht …“ war. Wenn ihr euch für Roots Reggae, Dub und Dubstep interessiert, findet ihr unter Dubbys zehn Lieblingsalben und 10 Lieblingssingles bzw. -EP bestimmt gutes Zeug. Einer meiner Jahresbesten ist auch auf der Liste: die Basskateers Counterstep EP.

IrieItes.de: Die besten Reggae Alben, Lieder & Konzerte 2016

Drüben bei Irie Ites haben 13 Crew-Mitglieder und Freunde aufgelistet, welche Alben, Lieder und Konzerte ihnen 2016 am besten gefallen haben. Mal mehr, mal weniger ausführlich, aber auf jeden Fall ein ganzer Haufen gutes Zeug. Von Rocksteady bis Steppers ist alles dabei, auch meine Top 6 Reggae Lieder.

Reggaemani: 25 Reggae Alben & 40 Reggae Lieder des Jahres

Reggaemani ist eines meiner Lieblingsblogs, wenn ich mich über aktuelle Alben informieren möchte. Erik schreibt knapp und auf den Punkt. Hier hat er seine Top 25 Reggae Alben und seine 40 Lieblingslieder des Jahres zusammengefasst.

Largeup.com: 16 Top Dancehall Singles 2016

Ich kenn mich im aktuellen Dancehall absolut nicht mehr aus, interessiert mich auch gar nicht. Wenn es euch anders geht, hat das LargeUp-Team für euch die 16 Brenner des Jahres zusammengestellt.

Schreibt mir bitte mal in die Kommentare, welche 5 Reggae Alben oder Lieder euch 2016 sehr gut gefallen haben. Liebsten Dank.

8 Kommentare zu “Best of Reggae 2016: Die Rückblicke der Anderen

  1. Karsten
    Kommentarlink

    War ein geiles Jahr, oder!? Viele verdammt gute Tunes und zudem gab es weider einmal auch einige abseits vom „gewöhnlichen“ Vertrieb über Labels etc.! Da tut sich was. Cool auch, dass du immer am Ball bleibst. Und Danke für deine Teilhabe an den Top 5,6,7 etc. bei IrieItes.de. Hut ab!

     
    Reply
    1. Socialdread Socialdread
      Kommentarlink

      Salut Karsten,
      lieben Dank für deinen Kommentar. „Abseits“ ist mein neues Mainstream :) Ich freue mich auch, dass Irie Ites immer mehr brennt.

       
  2. sprechblase
    Kommentarlink

    War ja ganz schön was los bei dir in 2016. So viele „Ersten Male“ ^^

    Best of 2016 without further ado and in no particular order
    (ich konnte meine Lieblingstunes aber nur auf eine Top 10 eindampfen; das Jahr war einfach zu gut):

    Tom Spirals & Parly B – What a Time (Original Mix)
    Legends – Danny Coxson (Prod Heckle & Jeckle)
    Lucky – George Palmer & Dub Troubles/Mana Ep
    Raggattack Ft Don Camilo & Dapatch – Good Company
    Irie Nanara meets Supah Frans – Dubplate – Bim One Production
    Little Harry – Strictly Rub A Dub [Remix By Eskimo Attack]
    Interrupt & Tenor Youthman – We Rule The Dance
    Digikal Youth feat. Kobo – Elementary
    Fat Bird Recordings Tenor Youthman – Oscar Gal
    Tonto Irie – No Friend Fi Dem

    So, mal gespannt, was der Rest der Crowd so schreibt.
    Schöne Feiertage und allen einen guten Rutsch!

    Skank on…! ^^

     
    Reply
    1. Socialdread Socialdread
      Kommentarlink

      Salut Sprechblase,

      ich sehe schon, wir schwingen auf ungefähr derselben musikalischen Welle. Alles großartige Musik. Ich fänds für 2017 gut, wenn Fat Bird Recordings endlich Vinyls bringen würde.

       
  3. iriemihi
    Kommentarlink

    Danke für diese tolle Zusammenstellung!! Den Weg in meine Ohren schaffen viele Tunes erst wenn ich sie im einem Jahresrückblick gehört hab :)

    Für die Spotify-Hörer: bei Spotify gibt es die Jahresrückblicke von reggaemani beim user erikma bereits als Playlist eingestellt!!

    @houseofreggae Vielen Dank für Deine Arbeit, and keep on the good work!
    Viele Glückwünsche zum Erreichen einiger Ziele in 2016!!

    BIG UP!

     
    Reply
    1. Socialdread Socialdread
      Kommentarlink

      Hi iriemihi,

      vielen Dank für deine Glückwünsche. 2017 geht es weiter ;) Mit den Jahresrückblicken ist es bei mir ähnlich wie bei dir: Es kommt einfach zu viel raus in den 365 Tagen.

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *