Heute mal HipHop: Flo Mega – Kultimulti (Statement)

Kategorien Gute Musik, Heute mal HipHop
Flo Mega Kultimulti Statement

Es war zu erwarten, dass die Blauen in MeckPomm unfassbar gut abschneiden. Flo Mega hat sich vorbereitet und mit Kultimulti ein Statement aufgenommen.

Entspannter Beat, entspannter Text, entspannter Stil. Flo Mega halt.

„Im Endeffekt können diese Leute nichts dafür, denn sie sind aufgewachsen ohne Multikulti vor ihrer Tür.“

Oder mit anderen Worten: Was der Bauer nicht kennt, das will er nicht. Unter anderem deshalb bekommen die Blauen in den Bundesländer mit den wenigsten Flüchtlingen die meisten Stimmen. Flo Mega tut mit Kultimulti das einzig Richtig: Er nimmt es mit Humor und macht nicht auf Weltuntergang wie die halbe deutsche Medienwelt.

Flo Mega – Kultimulti (Statement)

Die Partei ist jetzt erstmal gewählt und muss zeigen, was sie überhaupt auf die Reihe bekommt. Bisher habe ich nur erlebt, wie ihre Mitglieder provozieren und Parolen plappern.

In eigener Sache: Flo Mega & ich

Wenn beim Druck nichts schiefgelaufen ist, könnt ihr im nächsten Riddim Magazin mein Interview mit Flo Mega lesen. Spannende Einblicke in seinen musikalischen Werdegang, das Musikgeschäft und natürlich sein großartige Reggae EP Zebra.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

1 Gedanke zu „Heute mal HipHop: Flo Mega – Kultimulti (Statement)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.