Neu aufgelegt: Rita Marley – No Woman No Cry

Kategorien An der Ecke

Das Medienhaus Edel legt Rita Marleys Autobiografie „No Woman No Cry. Mein Leben mit Bob Marley“ neu auf. Das Buch wurde 2005 zum ersten Mal veröffentlicht.

Es gibt sehr persönliche Einblicke in das Leben der Frau, die den Reggae-Star Bob Marley vom Anfang seiner Karriere bis an sein Sterbebett begleitet hat.

Am 6. Februar 2010 wäre Bob Marley 65 Jahre alt geworden. Leider starb er am 11. Mai 1981 – lang vor seiner Zeit. Vor fünf Jahren veröffentlichte seine Ehefrau Rita Marley ihre Autobiografie „No Woman No Cry. Mein Leben mit Bob Marley“ (Rockbuch Verlag). Das Medienhaus Edel hat den Verlag kürzlich übernommen und das Buch nun neu aufgelegt.

Rita Marley teilt ihr bisheriges Leben in 15 Kapitel auf. Sie erzählt von ihrer Kindheit in Trench Town, ihrer erste Begegnung mit dem schüchternen „Robbie“ Marley am Gartenzaun, ihrem Weg zu Rastafari und schließlich vom Leben mit dem Reggae-Superstar Bob Marley.

Sie bekommt ziemlich früh ziemlich viele Kinder. Ehemann Bob kümmert sich zwar um die Familie, hat nebenbei aber alle Hände voll zu tun mit seiner Karriere und anderen Frauen. Aus der Ehefrau wird zusehends die beste Freundin.

Rita Marley, No Woman No Cry
Rita Marley – No Woman No Cry (Edel Germany)

Neben ihren Aufgaben als Mutter und „Bürohilfe“ für Bob Marley & The Wailers, treibt Rita Marley ihre eigene musikalische Laufbahn voran – zuerst mit dem Trio Soulettes, später mit den I-Threes (zusammen mit Judy Mowatt and Marcia Griffiths). Nach Bob Marleys Tod kümmert sie sich um den Nachlass und versinkt fast in Rechtsstreitigkeiten.

Die Autobiografie umfasst 288 Seiten. Der Text wird zwischendurch mit zwei Foto-Blöcken aufgelockert. Hier siehst du das Hochzeitsfoto von Rita und Bob Marley (11. Februar 1966), Aufnahmen von Lee „Scratch“ Perry, Coxsone Dodd, Porträts von Marley und seiner Familie. Leider sind die Fotos recht klein. Ein paar mehr Seiten und größere Bildformate wären schön gewesen.

Fazit nach dem ersten Querlesen: Ein wichtiges Buch für alle, die Bob Marley als Privatmensch kennen lernen möchten. Leicht zu lesen, gut zu versehen.

Rita Marley – No Woman No Cry / Buch im Überblick

  • Titel: „No Woman No Cry. Mein Leben mit Bob Marley”
  • Autor: Rita Marley
  • Verlag: Edel Germany (2010)
  • ISBN: 978-3-941376-18-2
  • Seiten: 272 (Hardcover)
  • Preis: 19,95 Euro
Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.