So klingt Kraftwerks Das Model als digitaler Reggae

Kategorien Gute Musik, Singles
Talk 2 Much EP / Conscious Sounds feat. King General & Pupa Jim (Cubiculo Records, 2016)

Unglaublich, aber ich mochte mal Rammstein. Vor allem ihre Version des Kraftwerk-Klassikers Das Model. Hab ich sogar als Single-CD gekauft damals.

Vor ein paar Wochen holte mich die Vergangenheit ein. Da erschien bei Cubiculo Records die Talk 2 Much EP, für die Dougie Conscious eine Digital Reggae Version von Das Model produziert hat.

Sehr dufte und musikalisch kreative Nummer, auf der Pupa Jim und der britische Veteran King General miteinander kombinieren. Wobei mir der General lyrisch ein bisschen zu kurz kommt.

Inhaltlich ist mit dem EP-Titel Talk 2 Much alles gesagt: zu viel Gelaber, zu wenig Aktion. Zeitlos relevant. Auf der B-Seite der 12inch bekommt ihr das Instrumental und die Dub Too Much Version.

Für eine EP vielleicht etwas schmal bestückt, aber trotzdem eine Pflichtplatte. Ideal, um Eindruck bei lausigen 80er-Jahre-Partys zu schinden.

Fast gleichzeit mit der Talk 2 Much EP kam auch endlich das Rub-a-Dub-Juwel Sad Feeling von Peter Youthman auf Vinyl raus, ebenfalls über Cubiculo Records. Für mich die wichtigere Platte. Ich liebe eben diese alte Schule.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.