So klingt Rub-a-Dub in Thailand feat. Fyah Burning, Monkey King und 90110

Kategorien Gute Musik, Videos
Thailand Rub-a-Dub Vol. 1 feat. Fyah Burning, Monkey King, 90110
FYAH BURNING "IRIE DAY"(Thailand Rub-a-Dub Vol.1)HDHDHD

Rub-a-Dub in Thailand? Ja, gibt es tatsächlich und klingt dufte. Für mich mal wieder eine Sternstunde des Internets.

Wie Fyah Burning, Monkey King und 90110 stylen, könnt ihr auf der frischen Platte Thailand Rub-a-Dub Vol. 1 hören beziehungsweise hier im Blog auch sehen.

Ich habe es erst nicht glauben wollen, als Sebastian von Sarre Side Music neulich das Teaservideo Thailand Rub-a-Dub Vol. 1 postete. Aber ja, auch dort lieben sie den alten Sound und haben eine kleine Szene aufgebaut.

Wichtigste Person ist offenbar ein Dreadlock namens Ga-pi alias Gap T-Bone. Er ist Frontmann der ersten thailändischen Reggae-Ska-Band T-Bone, die 1982 gegründet wurde und Reggae nach Thailand gebracht hat.

Nebenbei hat Ga-pi wohl auch den Dub nach Thailand geholt und produziert im Jahdub Stido in Si Racha. Dort dürfte Thailand Rub-a-Dub Vol. 1 entstanden sein.

Das Album ist auf CD erschienen, so viel kann ich euch sagen. Wahrscheinlich aber nur in Thailand. Ich habe es bisher noch nirgends gefunden. Bei Amazon bin ich nur auf Rub a Dub Thai Herbs Pain Relief Massage Cream gestoßen.

Bleiben wohl vorerst nur die duften Musikvideos von Fyah Burning, Monkey Man und 90110.

FYAH BURNING ft.MONKEY KING"Mr.RUB-A-DUB" (Thailand Rub a Dub Vol.1)

90110 " Easy Skankkin' " (Thailand Rub-a-Dub Vol.1)

Der Kontakt nach Thailand steht. Vielleicht kann ich euch bald mehr über die Jungs erzählen. Bis dahin solltet ihr neben diesen Videos hier auf jeden Fall den YouTube-Kanal von Jahdub Stido im Auge behalten. Dort findet ihr auch ein paar Soundsystem Sessions.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

1 Gedanke zu „So klingt Rub-a-Dub in Thailand feat. Fyah Burning, Monkey King und 90110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.