Inna Mi Room: Musik produzieren mit Manudigital

Kategorien Videos
ManuDigital / Inna Mi Room feat. Sizzla

ManuDigital " Inna Mi Room part1 " feat Sizzla

Der großartige ManuDigital ist zurück vor der Kamera. In seiner neuen Serie Inna Mi Room zeigt euch der Digitalgott, wie er seine Lieder baut.

Zum Start spielt Manu Sizzlas We Nah Bow nach. Das Instrumental bastelte er 2012 für Boom Shake Records.

Was der Typ da in seinem Tonstudio alles bedient, unfassbar! Bass, Gitarre, Keyboard, Trigger Finger Pro, Orgel. Wahnsinn. Sieht eher aus wie in einem Raumschiff. Das Original klingt übrigens so:

Ich freue mich schon gewaltig auf die nächste Inna Mi Room Ausgabe. Bis dahin lege ich euch Manus erste Serie Digital Sessions ans Herz. Darin ist er mit seinem Keyboard und einem Haufen dufter Künstler unterwegs, unter anderem General Levy, PupaJim, Original Uman und Skarra Mucci.

ManuDigitals YouTube-Kanal solltet ihr auch alle abonnieren.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.