Kimoe ist #FEUERUNDFLAMME (Download EP)

Kategorien Gute Musik
kimoe feuerundflamme
kimoe feuerundflamme
Kimoe / #FEUERUNDFLAMME (EP, 2015)

Stellt euch vor: Kimoe haut seine EP #FEUERUNDFLAMME als kostenlosen Download raus – und kaum einer kriegt es mit. Das war zumindest mein Gefühl, als ich die letzten Tage durchs Netz wanderte.

Geht gar nicht. Denn das hier ist eines der ersten Reggae & Dancehall Lebenszeichen 2015 aus der Veteranenecke.

Ja, richtig, ich bin sonst immer für neues Blut im Tanzsaal. Aber hey, wir dürfen natürlich die Gründerväter nicht vergessen. Und zu denen zählt Kimoe meiner Meinung nach auch. Sein letztes Album Kopf An Herz war nicht ganz meine Musik, auch wenn sie gut gemacht war.

Da freue ich mich natürlich sehr, dass Kimoe auf #FEUERUNDFLAMME volle Rolle Reggae und Dancehall spielt. Dem Jungen ist es sogar gelungen, SEEEDs unfassbaren Doctor’s Darling Riddim von 2002 aus dem Stall zu holen. Klingt so frisch wie vor 13 Jahren und Kimoe hätte damals auch gut in die Selection gepasst.

Mein Lieblingslied ist Punkt. Es ist leider nur etwas länger als eine Minute, eher ein Unterbrecher als ein Lied. Aber der Beat ist mal was anderes und wäre als Live-Umsetzung mit Acapellagruppe sicher gewaltig. Wichtigste Aussage:

„Hast du nichts Gutes zu erzählen, sag lieber gar nichts. Vor allem nicht, wenn’s herbeigezogen an den Haaren ist. Punkt.“

Könnt ihr euch so als Spruch ausdrucken und in die Geldbörse stecken. Am Ende brennt Kimoe noch Knallrote Lippen ab, bei dem Major Lazer wohl freundlich ins Studio gezwinkert hat. Mit dem Lied könnte es Kimoe bis nach Mallorca schaffen. Das ist sonst nicht mein Stil, aber im gesamten EP-Paket bummst es.

Und nun die wichtigste Information für euch: Hier könnt ihr die EP kostenlos herunterladen. Der Download lohnt sich nicht nur wegen der Musik. Mehr sage ich nicht ohne meinen Anwalt.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.