Brother Culture klärt über CCTV auf

Kategorien Gute Musik, Videos

Ich kreide der hiesigen Reggae Szene gelegentlich an, dass ihr aktuelle, gesellschaftsrelevante Bezüge fehlen. Spezielle Anfrage an Brother Culture, der in CCTV mal die zunehmende Überwachung in England thematisiert.

„Videoüberwachungsanlagen dienen der Beobachtung mit optisch-elektronischen Einrichtungen. Im englischen Sprachraum fallen die für diese Anwendung verwendeten Video-Kameras und deren Installationsart unter die Bezeichnung Closed Circuit Television (CCTV).“ (Wikipedia)

Brother Culture ist meines Wissens der erste Künstler (auch Genre übergreifend???), der sich musikalisch zur zunehmenden Überwachung äußerst. Berichtigt mich gern, wenn das nicht stimmt. Dabei ist das sicher nicht nur in England ein großes Thema. Bei uns sind die Medien ja auch voll von NSA, Vorratsdatenspeicherung etc. Aber statt das in Musik verpackt verständlich an den Mann zu bringen, verlieren sich viele Lieder leider im Allgemeinen. Das ist zumindest mein Gefühl.

Woran liegt das? Sind all die Dinge, die Edward Snowden seit vergangenem Jahr aufdeckt, doch nicht so bedeutsam für uns persönlich, wie es Medienberichte und politische Blogger zu vermitteln versuchen? Verkaufen sich solche spezifische Themen nicht so gut wie das 1.000 Lied über die Liebe und das Leben?

Das ist kein Angriff, sondern interessiert mich wirklich. Wäre schön, wenn sich hier der eine oder andere Künstler in den Kommentaren meldet. Das letzte wirklich brandaktuelle Lied, an das ich mich erinnere, ist Nazis Raus. Nosliw hat es vor vier Jahren aufgenommen, als die rechte Bande angemeldet durch Berlin ziehen wollte.

Für die mehr musikalisch Interessierten unter euch: CCTV ist auf dem aktuellen Album The Secret Files drauf, das Brother Culture mit Joe Ariwa aufgenommen hat.

(via Reggae.fr)

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

5 Gedanken zu „Brother Culture klärt über CCTV auf

  1. & do´nt forget ´bout satelite based IRSSystems…
    looking through Ur roof…
    I nearly got the proof.
    What´s the next step?
    Chip2BrainImplantation?
    Hardwired emotions, responsive delegation…
    Love&HateBursts via Emoticons…
    directly sent 2 Ur spine by Ur Mobile device?
    … Stay tunded & delete .

    1Love!

    1. Vielen Dank für die sachdienlichen Hinweis. Stimmt, den Uwe hatte ich fast vergessen. Großartiges Lied.

  2. Reggae hatte ja schon immer eine gesellschaftskritischen Aspekt, gerade in der goldenen Roots Zeit; allerdings ist diese Gesellschaftskritik oft schwammig. Gutes Zion vs. böses Babylon halt. Und die meisten Rastas wollen nicht mit ‚politricks‘ zu tuen haben. Aber viele Texte sind politisch, beabsichtigt oder nicht. Leute wie Brother Culture trauen sich zum Glück etwas konkreter zu werden,

    Und hier noch ein netter CCTV Song: https://www.youtube.com/watch?v=gKNtK1mZyMA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.