Seeed / Cherry Oh 2014 zum Anschauen

Ein paar Tage später als angekündigt, aber nun ist es da – das großartige Musikvideo zu Cherry Oh 2014 von Seeed. Wunderschön anzuschauen und ebenso wunderschön anzuhören.

Ich war Anfang Mai schon „derbe geflasht“, als Seeed mit dem Eric Donaldson Klassiker um die Ecke kamen. Lediglich dieser neumodische zweite Teil von Cherry Oh 2014 gefällt mir immer noch nicht. Dafür ist das Video umso großartiger, quasi die Sahne auf der Kirsche. Spezielle Anfrage an Jan Koester / Talking Animals.

Ab dem 20. Juni könnt ihr das Lied offiziell kaufen. Ich habe gerade mal bei iTunes geschaut: Auf der Cherry Oh 2014 EP sind noch ein Remix von – Achtung! – Jr Blender und ein neues Lied namens Waiting drauf. Nicht, dass ich mir das digital zulegen würde, aber hoffentlich geht es auch zurück zu den alten Zeiten der Berliner. Ich zitiere einen iTunes-Kommentar von BlackNeo87:

„Ich liebe diesen Song, genau so wünsche ich mir ein neues Album back to the roots in Richtung New Dubby conquerors! Bitte gebt uns das wonach wir uns sehnen!!!“

(via Testspiel)

5 Kommentare zu “Seeed / Cherry Oh 2014 zum Anschauen

  1. Pingback: Musikvideo: Seeed – Cherry Oh › Progolog

  2. Moritz
    Kommentarlink

    Ein sehr geiles lied!hätte nicht gedacht, dass seeed nochmal mit so einem lied um die Ecke kommt! Das beste ist, dass es auf 12″ rauskommt!…

     
    Reply
    1. Moritz
      Kommentarlink

      Auf hhv.de kann man die 12″ schon vorbestellen (20.06)

       
    2. Nils Socialdread
      Kommentarlink

      Tatsächlich? Vielleicht werden Seeed doch nochmal die Musiker meines Herzens. Danke für den Hinweis.

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *