Little Lion Sound legt Mr Money Man neu auf

Kategorien Gute Musik

Dass der beste Roots Reggae nicht unbedingt aus Jamaika kommt, ist kein Geheimnis mehr. Aber wo überall an Instrumentalen geschraubt wird und mit welcher hohen Qualität, überrascht mich immer wieder. Aktuelles Bespiel: der Mr Money Man Riddim vom Little Lion Sound aus Genf.

„One of the most beautiful Roots productions looooongtime! […] Support is due!!“ Mit diesen warmen Worten teilte Torsten am Montag den Mr Money Man Riddim auf Facebook. Ich stimme ihm voll zu: ein unfassbares Instrumental der alten Roots Reggae Schule, geritten von Rod Taylor, Ranking Joe und Brother Culture.

Da passt einfach alles. Mit einer Ausnahme: die Schweizer veröffentlichen die Lieder nur digital auf ihrem Label Evidence Music. Ob ich eine Schallplattenpetition starten sollte?

Vielleicht kommt Rod Taylors Mr Money Man dem einen oder anderen unter euch bekannt vor. Richtig, das Original wurde 1980 auf dem Album Where Is Your Love Mankind (Greensleeves) veröffentlicht. Little Lion Sound und Primate haben das Instrumental neu aufgelegt. Spezielle Anfrage nach Genf. So klingt musikalische Liebe.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

2 Gedanken zu „Little Lion Sound legt Mr Money Man neu auf

    1. Ich habe so unter der Hand erfahren, dass eine Petition vielleicht nicht notwendig ist. Mal abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.