Hometown HiFi: The Evolution of Sound System Culture

Kategorien Soundsystems, Veranstaltungen

Falls ihr in den nächsten Tagen in Los Angeles seid, fahrt in das Sonos Studio. Dort läuft noch bis zum 24. April HOMETOWN HIFI, eine Ausstellung über die jamaikanisch Sound System Kultur. Unter anderem könnt ihr King Tubby’s liebevoll restaurierte Lautsprechertürme von 1958 sehen.

„Hometown HiFi includes works and collaborations by Beth Lesser, Tero Kaski, Limonious, Franco Rosso, Scientist, Dub-Stuy, Dub Siren, plus rare artifacts, and a collection of dancehall footage including
Volcano, King Jammys, Stone Love, and Metromedia sound systems, among other legends.“

Nun ist Los Angeles nicht gerade um die Ecke. Alternativ empfehle ich euch den obigen Kurzfilm zur Evolution der Reggae Sound System Kultur. Dreieinhalb sehenswerte Minuten, in denen auch die Dub Produzenten Scientist und Mad Professor auftauchen. Außerdem seht ihr Teile der Ausstellung.

Ergänzend dazu sollte ihr das Interview mit Jeremy Collingwood bei Wax Poetics lesen. Collingwood erzählt, wie er King Tubby’s Hometown Hi-Fi gefunden und restauriert hat. Und wenn es euch immer noch nicht reicht, die Huffington Post hat HOMETOWN HIFI auch besucht. Ich fänd’s äußerst dufte, wenn Sonos die Ausstellung nach Deutschland bringen würde. Da muss vielleicht wieder eine Petition her.

(via Reggaemani)

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.