So klingt Reggae Dancehall aus Deutschland

Kategorien Gute Musik
Miwata / Neumood (Jugglerz Records, 2014)
Miwata / Neumood (Jugglerz Records, 2014)
Miwata / Neumood (Jugglerz Records, 2014)

Miwata hat seine erste EP Neumood (Jugglerz Records) am Valentinstag rausgehauen. Sieben Lieder zwischen Pop, HipHop und modernem Reggae hat der Karlsruher im Gepäck. Klanglich erinnert mich das teilweise an das Projekt I Don’t Like Reggae von Guido Craveiro. Der Produzent drehte 2012 sämtliche deutsche Popgrößen durch den Offbeat-Wolf.

Auf einem der Lieder reitet mein Mann Uwe Kaa mit. Um ehrlich zu sein, war das der Hauptgrund für mich, den Promolink zu klicken. Reggae Dancehall aus Deutschland heißt das gute Stück, bei dem noch Nikitaman mitmischt. Kombination! Den Rest von Neumood muss ich, glaube ich, einfach noch ein paar Mal hören, bis er mir gefallen könnte.

Trackliste

  1. Darum Bin Ich Hier
  2. Aus Dem Leben
  3. Magie
  4. Kleine Details
  5. Reggae Dancehall Aus Deutschland (feat. Nikitaman und Uwe Kaa)
  6. Sag Was Los Ist

Mehr Meinung zur Miwata EP Neumood lest ihr bei Unruhr. Digital bekommt ihr die Lieder hier.

Nils. Ohne E. Mit Hut.
Schmeißt den Laden hier. Mag Reggae und Rub-a-Dub mit Bass. Und manchmal HipHop. Liebt echte Soundsystems. Schreibt auch für's Riddim Magazin. Musiktipps gern an: nils(at)houseofreggae(dot)de

2 Gedanken zu „So klingt Reggae Dancehall aus Deutschland

    1. Ich mag es eigentlich auch nicht, YouTube als Klangquelle einzubauen. Leider ist es aber so, dass YouTube nicht zuletzt aufgrund seiner Google-Anbindung vermutlich mehr Aufmerksamkeit zieht als zum Beispiel Soundcloud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.