Aufruf zur Blogparade „Blogmusik 2013“ #blogmusik13

Ein musikalischer Jahresrückblick aus der Blogosphäre (wenn es gut läuft).

In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal für eine Blogparade geschrieben, drüben bei Mike Schnoor. Es ging um Blogger Relations. So eine Parade vernetzt viele Blogger und darum geht es ja irgendwie in der digitalen Welt. Das Konzept gefällt mir. Deshalb starte ich heute auch mal so eine Parade. Das Thema ist Musik.

So macht ihr bei der Blogparade „Blogmusik 2013“ mit

Schreibt auf eurem Blog einen Artikel mit den 5 bis 10 Liedern, die euch im Jahr 2013 am meisten bewegt haben. Ohrwürmer, die ihr unbedingt allen empfehlen müsst. Es muss nicht ausschließlich Dub, Reggae oder Dancehall sein. Die Welt ist voller Musik. Wichtig ist, dass ich von eurem Blogbeitrag erfahre. Folgende Möglichkeiten habt ihr:

Ich werde hier alle Beiträge sammeln und verlinken, die auf House of Reggae und die Blogparade verweisen. Also ran an die Tasten. Ich bin sehr gespannt, welche Musik ihr 2013 gehört habt. Die Parade endet am 31. Dezember 2013.

Bisherige Beiträge zu „Blogmusik 2013“

10 musikalische Empfehlungen von Carsten (@alohastone)
10 Reggae Lieder, die ihr 2013 gehört haben müsst (@socialdread)
12 Songs, die ihr aus 2013 kennen solltet (@GoodTunes_de)
Meine Top-Ten Tunes 2013 (Reggae Riddim Releases)
Die 5 besten deutschen Reggaesongs 2013 (@ReggaeParadise)
Blogmusik 2013 – Highlights in diesem Jahr (@uwekaa)
SOULGURUs Lieblingstracks 2013 (#blogmusik13) (@SOULGURUsounds)

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

7 Kommentare zu “Aufruf zur Blogparade „Blogmusik 2013“ #blogmusik13

  1. Pingback: Blogparade: Blogmusik 2013 | aloha WEBLOG

  2. Pingback: 12 Songs, die ihr aus 2013 kennen solltet › GoodTunes

  3. Pingback: Musikalischer Jahresrückblick – Die 10 besten Songs 2013 #Blogmusik13 | Reggae Paradise

    1. Socialdread Socialdread
      Kommentarlink

      Vielen, vielen Dank. Schön, dass du auch dabei bist. Offenbar ist Trackback wirklich kein verlässliches System.

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *