Kingstone Records – Ghetto Bounce Riddim: Mal reingehört

Kingstone Records Ghetto BounceDer Kölner Lazy Youth hat einen neuen Riddim für sein Label Kingston Records programmiert. „Ghetto Bounce“ heißt er und wie er klingt, kann ich kaum beschreiben. „Eine Brücke zwischen Dancehallreggae und R & B mit einer Prise Pop“, heißt es seitens des Labels. Zwei 7“ Vinyl Singles gibt es, unter anderem mit T.O.K. und den Monster Twins.



T.O.K., die Stars der Selection, setzen mit „On & On“ ein weiteres Statement gegen die Gewalt in Jamaika und überzeugen durch eine schön gesungenen Hookline à la „Footprint“. Auf der B-Seite probiert sich Lazy Youth mit Auto Tune aus. Das Ergebnis ist „Alles Für Dich“, ein schlimmer Pop Song für die Großraumdisko.

Die zweite Single kommt mit einer Weed-Hymne von den Monster Twins. Die kannst du ruhig durchlaufen lassen und dann schnell die Scheibe umdrehen. Denn auf der Rückseite haut Tolga mit „Bad Too“ den besten Tune der Selection raus.

Fazit: Kannst du mal ausprobieren, musst ich aber nicht haben.

Ghetto Bounce Megamix

[mp3]http://www.houseofreggae.de/news/upload/ghetto_bounce_megamix.mp3[/mp3]

Die 7“ Vinyl Singles stehen seit dem 5. September im Plattenladen, ab dem 12. September sind sie auch digital zu haben.

Mehr Infos:

[ratings]

Weckt die Stadt und sagt's euren Freunden!

facebook, share twitter, share gplus, share

Socialdread

Chef im Haus, Reggae Vinyl Liebhaber, Sound System Enthusiast, Social Media Entdecker. Ich rede mit euch auch gern auf Twitter und Facebook. | Alle Beiträge

Ein Kommentar zu “Kingstone Records – Ghetto Bounce Riddim: Mal reingehört

  1. Vice

    Man sollte auch den Tolga-Tune “Bad Too” nicht vergessen, der meiner Ansicht nach DER Big Tune dieser Selection und meilenweit besser als die anderen Songs auf dem Riddim ist!

     
    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>